Phytochemikalien

 

Pytochemikalien sind Pflanzenwirkstoffe.

 

Man findet sie in Pflanzensamen, in Blättern als Schutz vor Schädligen, und in Obst.

Manche dieser Stoffe wirken auf Krebszellen hemmend, wirken antimikrobiell oder cholesterinsenkend.

In der Lebensmittelindustlie werden diese Stoffe bestimmen Lebensmitteln beigemischt

und als Funktional-Food in unserem Laden angeboten.

 

Einstufung Name Pflanzen enthalten Wirkung
Polyphenol
Flavonoide  Anthocyan
Trauben, Reis, Blaubeeren

Antioxidative

Wirkung

  Isoflavone
Soja 

Verbesserte

Prävention

von Wechsel-

jahresbeschwerden, Osteoporose

Phenylpropanoid
Sesame Nord
Sesam

Antioxidant

Prävention von Atherosklerose

Shigeton 
Curcumin
Kurkuma 

Verbessert die Funktion der Leber entzündungs-

hemmende Antioxidans

Organische Schwefelverbindung
Isothiocyanat  Sulforaphan
Broccoli Sprossen  Krebsprävention und entgiftende Antioxidans
Cystein Sulfoxid
Methyl Cystein Sulfoxid
Knoblauch  Entgiftung verbessert Immunität
Sulfinsäure  Allicin
Knoblauch Antioxidant Prävention der Atherosklero

Carotinoid -Typen (Farbstoff) Lutein
Spinat  Antioxidative Wirkung
Lycopin
Tomaten, Wassermelone  Antioxidative Wirkung
Monoterpene (Aroma-Komponente) Limonene
Zitrone
Antioxidant anti-allergische Wirkungen
Steroid
Phytosterole
Pflanzenöl

Cholesterin 

Reduktion

Zucker-Verbindungen Polysaccharide
β-Glucan
Pilze
Verbesserung der Immunität
Glycoside
Saponin
Bohnen Getreide, Kräuter
Derivate von langkettigen Alkylphenolen ( würzige Komponenten) Capsaicin
Pfeffer  Produktion voin Körperwärme
Gingerol
Ingwer
Produktion von Körperwärme